Congstar Homespot Verfügbarkeit prüfen und sicherstellen – so geht es beim D1 Cube von Congstar – Der Homespot von Congstar ist bei vielen Nutzern sehr beliebt, denn er kombiniert günstige Preise, viel Datenvolumen und ein gutes Mobilfunk-Netz. Im Vergleich mit anderen Homespot hat das Congstar Angebot aber auch einen Nachteil: der Cube ist an einen bestimmten Standort gebunden und die Adresse für die Nutzung muss fest hinterlegt werden. Es gibt also eine Standortbindung und an deren Adresse kann der Homespot dann nicht genutzt werden. Das kennt man beispielsweise von der O2 Homespot Verfügbarkeit – auch hier sind die Geräte an einen Standort gebunden. Das Unternehmen schreibt in den Tarifdetails zur Standortbindung:

Der Tarif ermöglicht die Datennutzung via der Mobilfunktechnologie LTE nur an dem vom Kunden angegebenen Standort und dessen unmittelbaren Umkreis (sogenannter Surfbereich) innerhalb Deutschlands. Voraussetzung für die Nutzung ist die Verfügbarkeit der Mobilfunktechnologie LTE am angegebenen Standort sowie ein LTE-fähiges Endgerät.

Für den Internet-Zugang nutzt der Congstar Homespot das 4G/LTE Netz der Telekom und durch die Beschränkung auf einen bestimmten Standort ist es bei diesem Cube wichtig, sicherzustellen, dass man an dieser Adresse auch wirklich ein gutes Netz hat. Daher ist die Abfrage der Verfügbarkeit bei Congstar auf mehreren Weisen möglich und auch direkt in die Bestellung mit eingebaut. Wie man dies nutzen kann und welche Möglichkeiten es gibt, haben wir hier im Artikel zusammengestellt.

Die Verfügbarkeit des Congstar Homespot prüfen

Die Telekom bietet für die Verfügbarkeitsabfrage im eigenen D1 Netz eine Netzausbaukarte an, die für jeden Standort in Deutschland das verfügbare Mobilfunk-Netz und auch die zu erwarteten Geschwindigkeiten anzeigt. Auf dieser kostenlosen Karte kann man sich für den Wunsch-Standort direkt anzeigen lassen, wie gut oder schlecht das Mobilfunk-Netz geeignet ist. Da die Telekom in den Netztests in der Regel den ersten Platz unter den deutschen Anbieter belegt, findet man an sich an fast allen Standorten eine gute Verfügbarkeit. Daneben bietet Congstar auch noch eine Abfrag der Verfügbarkeit direkt im Bestellprozess für den Homespot an.

Es gibt daher also zwei Möglichkeiten zu prüfen, wo man den Congstar Homespot einsetzen kann:

  • die Netzausbaukarte der Telekom (kostenlos) mit einem Überblick über Netzausbau und Netzqualität am eigenen Standort: Telekom Netzausbaukarte
  • Die Verfügbarkeitsabfrage im Congstar Bestellprozess (als erster Schritt nach der Tarifauswahl): Congstar Tarife auswählen

Die Netzausbaukarte ist immer interessant, wenn man neben der reinen Verfügbarkeit auch wissen will, welcher Speed vor Ort zu erwarten ist. Die Verfügbarkeitsabfrage im Bestellprozess wird dagegen ohnehin immer durchlaufen, wenn man den Congstar Cube bestellt um die Nutzung auch sicherzustellen.

HINWEIS: Aktuell kann kein Congstar Homespot das 5G Netz der Telekom mit nutzen. Bei der Verfügbarkeitsprüfung spielt dieses Netz also noch keine Rolle und man sollte es in der Netzausbaukarte der Telekom entsprechend abschalten. Wer 5G im Telekom Netz nutzen will, sollte auf die Telekom Speedbox mit 5G zurückgreifen.

Die aktuellen Congstar Homespot Tarife

Homespot 30
Das Pausieren des Homespot-Vertrages ist jederzeit bis zu max. 180 Tage möglich (Bearbeitungsfrist: 48 Stunden). Das Entgelt für das Pausieren beträgt einmalig 20 €.
19,50 / Monat
  • mit oder ohne Laufzeit
  • 10€ Aktivierung
  • 30GB Datenvolumen
  • 50MBit/s LTE-Speed
Homespot 100
Das Pausieren des Homespot-Vertrages ist jederzeit bis zu max. 180 Tage möglich (Bearbeitungsfrist: 48 Stunden). Das Entgelt für das Pausieren beträgt einmalig 20 €.
29,25 / Monat
  • mit oder ohne Laufzeit
  • 10€ Aktivierung
  • 100GB Datenvolumen
  • 50MBit/s LTE-Speed
Homespot 200
Das Pausieren des Homespot-Vertrages ist jederzeit bis zu max. 180 Tage möglich (Bearbeitungsfrist: 48 Stunden). Das Entgelt für das Pausieren beträgt einmalig 20 €.
43,88 / Monat
  • mit oder ohne Laufzeit
  • 10€ Aktivierung
  • 200GB Datenvolumen
  • 50MBit/s LTE-Speed

5G Verfügbarkeit bei Congstar

Wie bereits beschrieben gibt es derzeit bei Congstar weder einen 5G Homespot noch 5G Homespot-Tarife, mit denen man das 5G Netz der Telekom mit nutzen könnte. Daher existiert bisher auch noch keine 5G Verfügbarkeitsabfrage. Bisher hat die Telekom auch noch keinen anderen Anbieter im Telekom Netz für 5G freigeschaltet und es ist auch nicht sicher, ob und wann dies kommen könnte. Vorerst muss man also mit LTE zufrieden sein oder zu einem anderen Anbieter wechseln, der bereits 5G Geschwindigkeiten für das eigene Netz anbietet.

Artikel bewerten
[Total: 1 Durchschnitt: 5]