//Die APN Zugangsdaten für den Homespot von Congstar, O2 und Vodafone

Die APN Zugangsdaten für den Homespot von Congstar, O2 und Vodafone

Die APN Zugangsdaten für den Homespot von Congstar, O2 und Vodafone – Um die Homespots der bekannten Anbietern einzurichten, müssen die korrekten Zugangsdaten vorliegen. Die Zugangsdaten sind dabei wichtig, denn nur so können sich die Homespots in den jeweiligen Netzen anmelden. In der Regel muss man dabei als Nutzer wenig machen, denn die Homespot sind bereits fertig konfiguriert und es reicht, die passende Simkarte einzulegen um los surfen zu können.

Sollte es Probleme mit den APN Daten geben, merkt man dies in der Regel daran, dass man zwar Netz hat, aber keine mobilen Daten übertragen werden können. Eine Verbindung mit dem mobilen Internet ist damit nicht möglich und es kommen die entsprechenden Fehlermeldungen. Bei solchen Problemen sollte man auf jeden Fall die hinterlegen APN Daten kontrollieren und bei Bedarf die entsprechenden Zugangsdaten auf die hier genannten ändern.

Congstar Homespot APN Zugangsdaten

Der Congstar Homespot nutzt das Mobilfunk-Netz der Telekom und daher findet man bei diesem Angebote auch die APN Zugangsdaten, die man von verschiedenen anderen Telekom Produkten her kennt. Allerdings gibt es im Internet verschiedene APN, für den Homespot sollte man sicher stellen, dass internet.telekom als Zugangspunkt verwendet wird.

  • Profil Name: internet.telekom
  • User Name: tmPassword: tm
  • APN (dynamisch/statisch): statisch
  • Authentication: PAP oder CHAP

In der Regel ist dies auch bereits so in den Geräten hinterlegt. Man kann also direkt los surfen, ohne das man noch weitere Einstellungen vornehmen muss.

Vodafone GigaCube APN Zugangsdaten

Auch beim Vodafone Homespot sind die Zugangsdaten an sich bereits hinterlegt und natürlich nutzt dieser Cube das Mobilfunk-Netz von Vodafone samt den entsprechenden Zugangsdaten. Die APN für den Vodafone GgaCube lauten daher sehr übersichtlich:

  • APN: home.vodafone.de

Man sollte sicher stellen, dass im Homespot auch wirklich dieser Zugangspunkt genutzt wird, denn sonst kann es sein, dass die Internet-Flat nicht gilt und die Abrechnung dann nach Volumen erfolgt. Das kann zu hohen Mehrkosten führen. Im Kleingedruckten schreibt Vodafone dazu:

Ungenutztes Datenvolumen verfällt. Wir behalten uns vor, die Verbindung nach je 24 Stunden automatisch zu trennen. Am Ende jeder Verbindung, mindestens aber nach 24 Stunden, runden wir auf die nächsten 100 kB auf. Ihr Datenvolumen gilt nur für den APN home.vodafone.de und nur im deutschen Vodafone-Mobilfunknetz.

O2 Homespot APN Zugangsdaten

O2 gibt auf der Webseite derzeit leider noch keine Hilfestellung, welche APN der O2 Homespot nutzt. Allerdings kann man davon ausgehen, dass die gleichen Zugangsdaten wie bei den normalen Laufzeitverträgen auf Rechnung genutzt werden. Daher sollten die APN für den Homespot von O2 wie folgt lauten:

Profilname o2 Internet
APN (Zugangspunkt) internet
MMSC http://10.81.0.7:8002
MMS-Proxy 82.113.100.5
MMS-Port 8080
APN Typ Default / *
MNVO / Virtueller Netzbetreiber Ohne / Keiner

In der Regel sind die Daten auch bei O2 bereits hinterlegt, wenn man den Homspot in Betrieb nimmt. Man sollte hier also nur Änderungen vornehmen, wenn es Probleme gibt.

Von | 2018-05-08T13:06:08+00:00 Mai 8th, 2018|Ratgeber|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar